Business Hostel Wiesbaden - unkompliziert, modern, sauber... eine Übernachtung wie es das Business heutzutage mag.

Ein Hostel ist kein Hotel – es fehlen die Rezeption & der Service.
Im Gegenzug steht geselliges & nützliches im Vordergrund. Die helle und moderne Gemeinschaftsküche z.Bspl die wie der Name schon sagt, zum gemeinsamen Kochen und Essen einlädt. Oder der Wäscheraum, der Langzeitgästen ein tadelloses Outfit ermöglicht.
Die Zimmer sind klein aber fein - alles in ansprechendem Weiß. Auf der Sonnenseite sind alle Zimmer mit schattenspendendenden motorisierten Außenrollos ausgestattet. Die Betten sind durchweg moderne Boxspringbetten mit einer Auflage die weder zu weich noch zu hart ausfällt und sowohl Klein- als auch Schwergewichtler wohlig bettet. Die "Belle Dame de la maison" ist Stella Schneider - Ihr ganzes Wissen um bequemes und wohliges Schlafen resultieren in dem Schlafkomfort der eingesetzen Betten sowie der Bettwäsche. Mindestens 32" Flat-TV sind zur Unterhaltung vorhanden, wer mag kann auch in der Dusche Radio hören - eine recht belebende Tätigkeit. 50-Mbit W-Lan ist im Stockwerk frei verfügbar. Jedes Zimmer besitz sowohl eine Echtglas-Eckdusche als auch einen Waschtisch.

Die Zimmer im 5. Stock erreichen Sie bequem über den Aufzug. Hier haben Sie auch je nach Zimmerlage einen Blick auf die Stadt bis weit auf den Neroberg, den berühmten Stadtberg von Wiesbaden, mit dem Freibad "Opelbad" und der russischen Kapelle mit ihren goldenen Kuppeln. Für gemeinschaftliches Fernsehen steht ein 40" Flatscreen in der vollausgestatteten Gemeinschaftsküche. Hier können alle Mahlzeiten des Tages zubereitet werden. Zwei moderne Induktionsherde mit Abzug, sowie eine Microwelle stehen bereit. Die Nahrungsmittel können in einem großen Kühlschrank verwahrt werden. Kaffee steht mit einer Senseo-Maschine kostenfrei zur Verfügung. Teebeutel & Wasserkocher ebenso. Wer bequem frühstücken möchte der findet in der Bäckerei schräg gegenüber ein günstiges Frühstück. Das Restaurant des Crowne Plaza Hotels "Zaffarano" in direkter Nachbarschaft bietet ein internationales Frühstück sowie einen Sonntagsbrunch und regelmäßige Afterwork-Parties. Für den längeren Aufenthalt gibt es den Hauswirtschaftsraum mit einer Münzwaschmaschine sowie einem Münztrockner - für 2€ pro Trommel kann hier günstig und bequem die Wäsche auf Businessniveau gebracht werden. Zum Bügeln steht alles kostenfrei bereit. Zudem können Raucher im Hauswirtschaftsraum das Fenster nutzen um Ihrer Leidenschaft nachzugehen, ansonsten herrscht in den Zimmern striktes Rauchverbot. Die Böden sind aus Epoxidharz gegossen und somit sehr hygienisch und allergikergeeignet.

Soweit so gut - nun kommen wir zu dem Punkt an dem sich die Geister scheiden. Die sogenannten "Gemeinschafts-WCs" : diese liegen in 3m bis 15m Entfernung am Ende des Flures. Geschlechtergetrennt stehen in zwei Räumen insgesammt 6 neue WC-Kabinen bereit. Das Ambiente ist hell, mit weissem Boden, wohlriechend und luftig. Warum sich die Geister scheiden? In Hotels ist das WC en Suite, also im Zimmer, die Standardversion. Wir halten dagegen, das dies zwar die privatere Variante darstellt, in unserem Hostel dafür aber kein Mief in den Zimmern ist. Man schläft nicht da, wo man das WC besucht - das hat auch seine Vorteile! Ein Hostel ist zugegeben kein Hotel - aber unser Hostel lässt niemanden das Hotel vermissen! Kommen Sie und seien Sie unser Gast, Sie werden unsere Einstellung mit Sicherheit bald teilen.

1:0 für das "Gemeinschafts-WC" - es lebe das HOSTEL!


  1. Sie haben noch Fragen?
  2. Mailen Sie uns! Antwort am selben Tag ...